Stichwortsuche

Semra Özel und Timo Knauthe betreuen bei der IHK Köln die Branchen Tourismus und Gesundheitswirtschaft Foto: Aliki Monika Panousi
Service

Unterstützung in Zeiten des Wandels

Das Team Tourismus und Gesundheitswirtschaft der IHK Köln unterstützt die Unternehmen dieser Branchen.

Text: Lothar Schmitz

Rund 20.000 der IHK-Mitgliedsunternehmen kommen aus den Segmenten Tourismus, Gastgewerbe und Gesundheitswirtschaft. Das Spektrum reicht vom mobilen Pflegedienst bis zum Medizintechnikunternehmen, vom kleinen Beherbergungsbetrieb bis zum großen Reiseanbieter. Im nationalen und internationalen Standortwettbewerb spielen sie zudem eine wichtige Rolle auch für andere Branchen: „Wir haben im IHK-Bezirk Köln eine gute und vielfältige touristische und medizinische Infrastruktur“, sagt Timo Knauthe, „das nutzt wiederum auch dem Wohn-, Arbeits-, Wissenschafts- und Investitionsstandort und macht den Standort für Unternehmen, Investoren, Gäste und Fachkräfte attraktiv.“ Allerdings ist diese Entwicklung kein Selbstläufer.

Die Herausforderungen für die Branche sind groß: Fachkräftesicherung, technologischer Wandel, Innovationserfordernisse, Standortwettbewerb. Gästeerwartungen und das Kommunikationsverhalten verändern sich, Bürokratie- und Dokumentationspflichten nehmen zu. Neue Geschäftsmodelle verändern den Markt. Das Team Tourismus und Gesundheitswirtschaft
der IHK mit Timo Knauthe und Semra Özel steht den Unternehmen deshalb als Lotse zur Seite,
gibt mit Erstberatung, Informationen, Netzwerken und Veranstaltungen Orientierung und
Impulse. Es schafft Aufmerksamkeit für die Belange der Unternehmen und positioniert diese
im eigenen Haus sowie gegenüber der Politik.

Beratung, Statistik und Interessenvertretung

Dazu setzt die IHK Köln ein breites Spektrum von Angeboten ein. Es beginnt bei der Erst- und Aufschlussberatung zum Beispiel zu Rechtsfragen im Rahmen der Gründung im Gastgewerbe, geht weiter mit der Erhebung von Kennzahlen zur wirtschaftlichen Bedeutung und reicht bis zur Interessenvertretung. Knauthe und Özel bündeln Anfragen und Interessen und stimmen sich dann intern mit den entsprechenden Fachabteilungen ab. Außerdem konzipieren sie Info-Veranstaltungen. Erkenntnisse daraus sowie weitere Informationen und Angebote stehen auf zwei Webportalen (siehe „Kontakt“).

Zudem betreut das Team die Arbeit des IHK-Ausschusses Gastronomie/Touristik-Freizeit. Der Ausschuss ist Impulsgeber für die IHK, er bündelt die Meinung dieser Wirtschaftszweige zu Standortthemen und trägt sie in die Vollversammlung. So macht die IHK Positionen ihrer
Mitgliedsunternehmen gegenüber Politik und Verwaltung deutlich.

Ein wichtiges weiteres Instrument ist die Zusammenarbeit mit anderen Partnern in Netzwerken.
Aktuelles Beispiel: Die Untersuchung zur wirtschaftlichen Bedeutung der Personenschifffahrt in Köln (siehe auch Artikel "Stau am Schiffsanleger"). Das Engagement in den Vereinen Gesundheitsregion Köln/Bonn e.V. oder Digital Health Germany e.V. dient wiederum dazu, die Akteure über Branchengrenzen hinweg miteinander in Kontakt zu bringen, um die bestehenden und zukünftigenHerausforderungen gemeinsam zu meistern.

Infos und Kontakt:

Timo Knauthe
Tel. 0221 1640-1576
timo.knauthe@koeln.ihk.de

Semra Özel
Tel. 0221 1640-1577
semra.oezel@koeln.ihk.de

www.ihk-koeln.de/GuT

www.ihk-koeln.de//Gesundheit

WEITERE THEMEN