Stichwortsuche

Wer Fahrrad fährt, hat sie sicher schon benutzt: Schwalbe Reifen. Europas Marktführer in dieser Sparte, Entwickler der „unplattbar“-Reifen sitzt in Reichshof. Das Familienunternehmen feiert 2022 sein 100-jähriges Bestehen.
Leben

Traditionsmarken aus der Region

4711, Farina, Klosterfrau, Deutz – alles bekannte Traditionsmarken aus Köln. Doch es gibt in der Domstadt und der Region weitaus mehr Marken mit einer reichen und spannenden Geschichte. Hier eine völlig unrepräsentative Auswahl.

Radium aus Wipperfürth

Radium aus Wipperfürth, 1904 gegründet, ist der älteste aktive Lampenhersteller Deutschlands. Das Unternehmen war schon für die
Beleuchtung bei Olympia 1972 in München verantwortlich und hat auch die meisten WM-Stadien 2014 in Brasilien ausgeleuchtet.

Vakuumpumpenhersteller Leybold aus Köln

Ernst Leybold hat nicht nur im Jahr 1850 den ältesten heute noch aktiven Vakuumpumpenhersteller der Welt gegründet, sondern sich auch um die Entwicklung der Stadt Köln verdient gemacht. Im Süden Kölns ließ er ein ganzes Stadtviertel entstehen. Heute sind Leybold-Produkte in zahllosen Industriebereichen im Einsatz, etwa für die Herstellung von Solarmodulen oder die Reinigung medizinischer Apparate.

Die Schaebens GmbH & Co. KG aus Frechen

Die Schaebens GmbH & Co. KG aus Frechen ist eine mittelständische Kosmetik- und Pharmafirma, deren Ursprünge mit der Kölner Traditionsfirma Klosterfrau verwoben sind. Heute ist Schaebens vor allem für seine Gesichtsmasken bekannt.

Die Flimm GmbH & Co. KG aus Brühl ist vor allem für ihren „Kabänes“ bekannt

Die Flimm GmbH & Co. KG aus Brühl ist vor allem für ihren „Kabänes“ bekannt. Seinen Ursprung hat das Familienunternehmen in drei Fach - geschäften für Wein und Spirituosen, die Carl Flimm 1921 in Köln gründete.

Schlüssel und Sicherheitssysteme aus Brühl

Einen Hausschlüssel mit der Aufschrift DOM hatte auch schon jede und jeder in der Hand. Das 1936 gegründete Unternehmen aus Brühl produziert heute immer weniger klassische Schlüssel mit Bart, sondern zunehmend komplexere, oft digitale Sicherheitssysteme.

Soennecken aus Overath

Friedrich Soennecken hat uns den Aktenordner, den Locher und das Ringbuch geschenkt, und er hat den Vorläufer der heute üblichen Schreibschrift entwickelt. 1875 gründete er sein gleichnamiges Unternehmen, das heute als Einkaufsgenossenschaft vom rheinisch-bergischen Overath aus rund 500 Bürowarenhändler versorgt.

Tachometer von Deuta aus Bergisch Gladbach

Deuta aus Bergisch Gladbach konzentriert sich heute auf Sicherheitstechnik für Schienenfahrzeuge, etwa zur Tempokontrolle für Hochgeschwindigkeitszüge. Seine Ursprünge hat die 1905 gegründete Firma aber in der Fertigung der ersten Tachometer für Automobile, war Lieferant unter anderem von Mercedes.

Kornbrennerei Hoffer Alter in Rösrath

Die Kornbrennerei Hoffer Alter besteht seit 150 Jahren und ist damit das älteste noch aktive Unternehmen in Rösrath. Neben ihrem Klassiker, dem Bergischen Korn, stellt die Brennerei heute auch Gin und diverse trendige Liköre her.

WEITERE THEMEN