Stichwortsuche

Die IHK hat für die Mobilitäts-Testwochen erneut einige Partner gewinnen können. Foto: Thilo Schmülgen
Leben

Testen, sparen, Umwelt schonen

Kostenlos für IHK-Mitglieder: Zweite Auflage der Mobilitäts-Testwochen

Text: Werner Grosch

Bei der zweiten Auflage ihrer Mobilitäts-Testwochen hat die IHK Köln das Angebot gegenüber dem Vorjahr noch ausgeweitet. Mitgliedsunternehmen aus der Region können dabei jeweils ein bis zwei Wochen lang kostenlos die unterschiedlichsten Modelle ausprobieren, vom E-Transporter über Pedelecs bis hin zum ÖPNV-Ticket für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. „Wir wollen den Unternehmen damit helfen, Kosten zu senken, die Umwelt zu schonen und zugleich etwas für die Gesundheit und Zufriedenheit ihrer Beschäftigten zu tun. Die große Zahl an Voranmeldungen bestätigt uns, dass das erweiterte Angebot gut auf den Bedarf zu geschnitten ist“, sagt IHK Mobilitätsexperte Jan Stuckert.

Die wegen des Corona-Lockdowns zunächst verschobenen Testwochen laufen nun von Juli bis November. Neu im Angebot sind beispielsweise Elektro-Pkw, nachdem es bei der Premiere im vergangenen Jahr im Bereich der E-Fahrzeuge nur Transporter zum Testen gab. Besonders attraktiv ist das ÖPNV-Ticket, das in diesem Jahr nicht mehr nur fürs Kölner Stadtgebiet gilt, sondern im gesamten Verkehrsverbund Rhein- Sieg genutzt werden kann. Die IHK Köln bietet ihrerseits eine Erstberatung zum betrieblichen Mobilitätsmanagement. „Unternehmen, die ein zeitgemäßes Mobilitätsmanagement haben, sind auch für potenzielle Fachkräfte attraktiver“, betont Dr. Ulrich S. Soénius, Geschäftsführer Standortpolitik der IHK Köln.

Die IHK hat für die Testwochen wieder eine Reihe von Partnern gewinnen können. Neben dem Verkehrsverbund Rhein-Sieg beteiligen sich der Autohändler Strunk, die Renault Retail Group Deutschland, die Radstation, Toyota Financial Services, Cambio Carsharing und die TankE GmbH mit Fahrzeugen und Dienstleistungen, darunter auch eine Pendler-App für Fahrgemeinschaften. Fahrsicherheitstrainings bieten das Unternehmen VerSi-ert für Kfz und die Cycling Academy für Fahrräder und E-Bikes. Besonderes Highlight bei diesem Angebot: Tipps und Tricks zu Themen wie Gleichgewicht, Kurvenfahren oder Fahrtechnik in engen Passagen gibt es vom ehemaligen Radprofi und vierfachen Deutschen Mannschaftsmeister Holger Sievers.

Einer von mehreren Partnern der Mobilitäts-Testwochen ist die Radstation Köln.
Foto: Thilo Schmülgen

Ergänzt werden die Testwochen noch durch das Beratungsangebot der Energieagentur NRW zu E-Mobilität und Fördermitteln. Interessierte Unternehmen finden auf www.ihk-koeln.de/214942 weitere Informationen und können sich dort auch einfach online anmelden.

WEITERE THEMEN