Stichwortsuche

Grafiken: Statista
Blickpunkt

Spielen in Deutschland

Würfelst du noch oder daddelst du schon? - Egal ob analog oder digital: Spiele sind beliebt. 45,5 Millionen Computer- und Videospiele und 40,5 Millionen Gesellschaftsspiele wurden 2015 in Deutschland verkauft (s. Grafik oben). Bei einer Bevölkerungszahl von rund 80 Millionen hat also jeder Deutsche mindestens ein Spiel gekauft. Zusätzlich zu denen, die eh schon zu Hause im Schrank stehen oder im PC, der Playstation oder der Wii schlummern. Darunter Klassiker wie Monopoly - mit 5,4 Billionen gedruckten Spiel-Dollar zwischen 1935 und 2010 - oder Minecraft, das 2009 erstmalig auf den Bildschirmen dieser Welt auftauchte.

Der digitale Zeitvertreib hat  sich dabei vor allem bei der jüngeren Generation durchgesetzt. Von rund 23.000 Befragten über 14 Jahren sagten jedenfalls über 60 Prozent, sie würden nie Video- oder Computerspiele spielen, über 13 Prozent von ihnen sitzen dagegen mehrmals im Monat bei Brett- oder Gesellschaftsspielen.

WEITERE THEMEN