Stichwortsuche

Aktuelles

Personalien

Dr. Andreas Strecker (56) ist ab März Mitglied des Vorstands der DEUTZ AG und übernimmt ab April das Ressort Finanzen, Einkauf, Personal und Information Services. Damit folgt er Dr. Margarete Haase, deren Vertrag planmäßig am 30. April 2018 aus­läuft. Strecker war viele Jahre in leitenden Funktionen im Busbereich und Controlling des Daimler Konzerns tätig. Zuletzt war er vier Jahre als CFO der Novoferm-Gruppe, als CEO der Solaris Bus & Coach und als Strategieberater aktiv. Margarete Haase ist seit 2009 Vor­standsmitglied von DEUTZ und wurde 2011 von der Financial Times Deutschland zur Managerin des Jahres gekürt. Außerdem engagiert sie sich als Mitglied der Vollversammlung der IHK Köln. (Fotos: DEUTZ AG)

Horst-J. Burrenkopf feierte im Januar seinen 65. Geburtstag. Der Inhaber der H.o. Burrenkopf & Co. Schmierungstechnik in Köln ist langjähriges Mitglied der Vollversammlung sowie Vorsitzender des Großhandelsausschusses der IHK Köln.

Wolfgang von Moers,  geschäftsführen­der Gesellschafter der WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH und Mitglied der Vollversammlung der IHK Köln, feierte Mitte Januar seinen 55. Geburtstag.

Jörg Pilger ist seit Anfang des Jahres neuer Direktor der Ford Service Orga­ni­sation. Er verantwortet damit das gesamte Aftersales-Geschäft der Ford-Werke in Deutschland und folgt in dieser Position auf Axel Wilke. Jörg Pilger hat seine berufliche Laufbahn 1994 bei Ford als Spezialist für Werkstattliteratur begonnen und in den folgenden Jahren verschiedene leitende Positionen in der deutschen und europäischen Serviceorganisation innegehabt. Pilger ist ursprünglich gelernter Kfz-Mechaniker und hat zudem einen Abschluss als Diplom Ingenieur (FH) in der Fachrichtung Maschinenbau. (Foto: Ford-Werke GmbH)

Der bisherige Generalbevollmächtigte Jürgen Neutgens (44) ist seit  Januar Mitglied des Vorstandes der Volksbank Köln Bonn eG. Er übernahm zunächst die Verantwortung für die „Regionalbank“, in der die 55 Filialen sowie die Betreuung der Geschäftskunden zusammengefasst sind. Als Nachfolger des langjährigen Vorstandsmitglieds Klaus Müller, der Ende März in den Ruhestand tritt, wird Neutgens dann auch den Bereich „Genossenschaften und Digitale Medien“ übernehmen.