Stichwortsuche

Aktuelles

Neues zum Abfallrecht

Info-Veranstaltung der IHK Köln

Der Geschäftsbereich Innovation und Umwelt der IHK Köln befasst sich intensiv mit Umweltthemen, die für die Unternehmen der Region von Bedeutung sind. Dazu gehören technologische Innovationen und politische Maßgaben, aber auch rechtliche Neuerungen, die in diesem komplexen Themenfeld häufig auftreten. Ein großes Thema war jüngst das neue Verpackungsgesetz, das zu Jahresbeginn die alte Verpackungsverordnung abgelöst hat und das für mehr Kontrolle und Transparenz bei der Entsor­gung und dem Recycling von Verpackungsmaterial sorgen soll.

Das Verpackungsgesetz ist auch eines der Themen der kostenlosen Info­Veranstaltung „Neues im Abfallrecht“, die am 24. Juni 2019 von 13:30­ bis 17:00 Uhr in der IHK Köln stattfindet. Die Veranstaltung richtet sich an Abfallbeauftragte, Umweltbeauftragte und alle Personen, die sich im Unternehmen mit der Abfallthematik befassen. Ein weiterer Schwerpunkt der Veranstaltung wird das EU­-Kreislauf­wirtschaftspaket sein, das 2018 auf europäischer Ebene beschlossen wurde und nun in deutsches Recht umgesetzt wird. Das Paket umfasst 54 Maßnahmen, die alle darauf ausgerichtet sind, Abfall zu vermeiden und Ressourcen zu schonen. Drittes Hauptthema am 24. Juni werden aktueller Stand, Umsetzung und Anwendung der Gewerbeabfallverordnung sein. Die Verordnung macht Unternehmen seit Jahresbeginn strengere Vorgaben bei Sortier­- und Recyclingquoten und schreibt zudem vor, dass Abfalltrennung eindeutig dokumentiert werden muss. Der Gesetzgeber will auf diesem Weg die Recyclingquote deutlich steigern und den Anteil des Mülls, der verbrannt wird, entsprechend reduzieren.

WEITERE THEMEN