Stichwortsuche

Foto: Pixabay
Aktuelles

Kaufleute im E-Commerce - der neue Ausbildungsberuf

Ab August 2018 können Kaufleute im E-Commerce ausgebildet werden. Eine kostenlose Veranstaltung in der IHK Köln informiert interessierte Unternehmen, die diese Berufsausbildung anbieten möchten, am 12. Oktober von 14:00 bis 16:00 Uhr über die notwendigen Voraussetzungen.  

Die IHK Köln bietet die Informationsveranstaltung gemeinsam mit dem Handelsverband Deutschland an. Sie richtet sich an alle Unternehmen, die Schnittstellen zum Bereich des E-Commerce haben und für diese Aufgaben Fachkräfte qualifizieren wollen, insbesondere aus den Branchen:

- Einzelhandel
- Großhandel
- Dienstleistung
- Tourismuswirtschaft (Portalbetreiber bzw. -nutzer)
- Logistik- und Mobilitätsdienstleistung
- Finanzdienstleistung (Banken/Versicherungen)

Das Angebot des neuen Ausbildungsberufs kommt auch für Unternehmen in Frage, denen die Wahlqualifikation „Online-Handel“ im Beruf "Einzelhandelskaufmann/-frau“ nicht ausreicht. So befassen sich angehende Kaufleute für E-Commerce intensiv mit sämtlichen innovativen Vertriebswegen, wozu auch Facebook oder Instagram gehören, und Arten von Online-Shops. Zudem lernen sie, wie man einen solchen bewirtschaftet. Online-Marketing, die kaufmännische Steuerung im Online-Vertrieb, Fachenglisch sowie Projektmanagement gehören ebenfalls zum neuen Berufsbild.

Weitere Infos auf der Website der IHK Köln.

Referentin: Katharina Weinert, Leiterin der Abteilung Bildung und Berufsbildung beim Handelsverband Deutschland

WEITERE THEMEN