Stichwortsuche

Laudator:innen und Preisträger: IHK-Präsidentin Nicole Grünewald mit Sven Witthöft (Vytal) Foto: Michael Claushallmann
Aktuelles

IHK-Wettbewerb: Ausgezeichnet für nachhaltige Konzepte

Die IHK Köln hat zum Abschluss ihres Wettbewerbs „Going Circular“ Unternehmen aus der Region für innovative Konzepte ausgezeichnet, in denen nur ein Minimum an Primärressourcen erforderlich und eine längere Nutzung möglich ist. Wirtschafts- und Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart würdigte die kreativen Lösungen der Finalisten. Platz eins ging an das Kölner Unternehmen VYTAL Global GmbH, das Mehrwegbehälter als Service für die Gastronomie anbietet. „Das Unternehmen wurde im Juni 2019 gegründet und hat in den vergangenen zwei Jahren durch sein Mehrweg-System alleine in Köln über 150.000 Einweg- Verpackungen eingespart“, sagte IHK-Präsidentin Dr. Nicole Grünewald in ihrer Laudatio. „Ein eindrucksvolles Beispiel dafür, dass Ökologie und Ökonomie gut zusammenpassen.“


Den zweiten Platz erreichte die Ralf Bohle GmbH aus Reichshof mit der Rücknahme und dem Recycling ihrer Schwalbe-Fahrradschläuche. Dritter Preisträger ist die Packiro GmbH aus Köln mit recycelbaren Standbeuteln für Merchandisingartikel und Supermarktregale. Das Finale des erstmals ausgetragenen Wettbewerbs erreichten außerdem die Unternehmen Ara Blue, Grünwärts, IGLU-kiss the inuit und Jokey.

WEITERE THEMEN