Stichwortsuche

Trotz Corona halten viele Unternehmen zum Ausbildungsstart 2020 an der Ausbildung neuer Fachkräfte fest. Foto: Monkey Business - Fotolia
Aktuelles

IHK-Umfrage: Unternehmen setzen weiter auf betriebliche Ausbildung

Eine Umfrage der IHK Köln, an der sich 712 Ausbildungsbetriebe aus dem IHK-Bezirk (Köln, Leverkusen, Rhein-Erft-Kreis, Rheinisch-Bergischer Kreis, Oberbergischer Kreis) beteiligt haben, zeigt: Die Unternehmen im Bezirk der IHK Köln setzen trotz der Corona-Krise weiterhin auf die betriebliche Ausbildung. Ein Teil ist dabei jedoch auf die von der Bundesregierung in Aussicht gestellte Ausbildungsprämie angewiesen.
„Es ist eine sehr gute Nachricht, dass die große Mehrheit der Betriebe an ihrem Ausbildungsplatzangebot festhält“, sagt Dr. Nicole Grünewald, Präsidentin der IHK Köln. „Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels und des Fachkräftemangels wird sich das in Zukunft auszahlen.“
Mehr als jeder zweite Betrieb – 55 Prozent – wird in diesem Jahr laut der Umfrage wieder so viele junge Menschen ausbilden wie vor der Corona-Krise. Rund 21 Prozent müssen Plätze abbauen, während rund sieben Prozent sogar mehr Auszubildende als zuvor einstellen wollen.

Informationen für ausbildungsinteressierte Jugendliche und Unternehmen gibt es auf https://www.ihk-koeln.de/av.

WEITERE THEMEN