Stichwortsuche

Foto: Olaf-Wull Nickel
Leben

Frank Liersch ist Ausbilder des Jahres

Text: Sabina Janssen

Zum elften Mal bereits hat die IHK Köln den Ausbilder oder die Ausbilderin des Jahres gesucht. Bis zum Schluss blieb es spannend, die drei Nominierten – zwei Männer, eine Frau – lieferten
sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Ausgezählt und verkündet wurde erst am 2. Dezember,
im Rahmen des „Tags der Ausbildung“ in der IHK Köln. Schließlich gewann Frank Liersch, Ausbilder bei der Kölner CAMCON GmbH.

Mit dem Preis würdigt die IHK herausragendes Engagement in der Ausbildung. „Engagierte Ausbilderinnen und Ausbilder sind entscheidend für den Erfolg einer Ausbildung. Unser Preis
soll diejenigen auszeichnen, die sich in der Begleitung und Förderung der Auszubildenden besonders hervortun“, sagt Ulf Reichardt, Hauptgeschäftsführer der IHK Köln.

Auswahl aus rund 30 Nominierten

Zusätzlich zu dem Hauptpreis, den eine Fachjury verleiht, wird ein Publikumspreis verliehen. In diesem Jahr waren rund 30 Ausbilderinnen und Ausbilder von Betrieben und Auszubildenden
nominiert worden. Die Jury suchte aus den Einsendungen drei Kandidaten für den Hauptpreis aus, die sich ebenfalls für den Publikumspreis zur Wahl stellten. Abgestimmt wurde über die Internetseite der IHK Köln. Hunderte nahmen teil, um ihrem Favoriten oder ihrer Favoritin die Stimme zu geben. Mit einer knappen Entscheidung ging der Publikumspreis an Jakob Flock, Ausbilder bei den Abfallwirtschaftsbetrieben Köln.

Zur Vorstellung der Kandidaten und der Kandidatin gab es Videos, die die jeweils Nominierten porträtieren. „In den Videos kommen die Auszubildenden zu Wort. Sie zeichnen ein charakteristisches Bild der drei Nominierten, die alle einen tollen Job machen“, sagt Christopher Meier, Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung der IHK Köln. Nominiert als Ausbilder beziehungsweise Ausbilderin des Jahres waren: Jakob Flock von den Abfallwirtschaftsbetrieben
Köln GmbH, Frank Liersch von der Kölner CANCOM GmbH und Evelyn Wieland, Ausbilderin bei der Soennecken eG in Overath.

WEITERE THEMEN