Stichwortsuche

Besonders der Tourismus im Rheinland ist von der Corona-Krise stark geschwächt. Foto: davis - Fotolia
Aktuelles

Corona-Krise nach Rekordjahr im Rheinlandtourismus

Das Rheinland generierte 2019 mit fast 30 Millionen Übernachtungen mehr als die Hälfte aller gewerblichen Übernachtungen in Nordrhein-Westfalen und erzielte damit ein Rekordergebnis. Insgesamt kam es zu einer Million zusätzlicher Übernachtungen gegenüber dem Vorjahr, ein weiteres Rekordjahr in Folge. Umso drastischer wurde die Tourismusbranche von den Auswirkungen der Corona-Pandemie getroffen. Die Stimmung in der Branche erreichte im April einen Tiefstand: Etwa 55 Prozent der Unternehmen befürchteten ohne weitere Hilfsmaßnahmen die Insolvenz. Diese und weitere Ergebnisse des neuen Tourismusbarometers der sieben rheinischen IHKs finden Sie unter: www.rheinland.ihk.de

WEITERE THEMEN