Stichwortsuche

Leben

Buchtipp: "Deutschsein für Anfänger"

Die aktuelle politische Diskussion – und die Geschichte ihrer eigenen Integration – hat die Kölner Unternehmerin und Deutsch-Iranerin Emitis Pohl zum Anlass für ein Buchprojekt genommen: Zur Frankfurter Buchmesse Ende Oktober erscheint ihr Buch „Deutschsein für Anfänger – Integration ist meine Pflicht“. Darin beschreibt die Geschäftsführende Gesellschafterin einer Kölner Werbeagentur, wie sie im Alter von 13 Jahren ohne ihre Eltern
aus dem Iran zur Großmutter nach Deutschland übersiedelte. „Mit Anstrengung und hartem Willen“ schaffte sie die Integration und baute sich ein selbstbestimmtes Leben in Deutschland auf.

Wie funktioniert Integration? Was machen Behörden falsch? Was müssen wir von Migranten einfordern? Wie kann es gelingen? Diese Fragen beleuchtet die 42-Jährige vor dem Hintergrund ihrer persönlichen Entwicklung und Integration.

WEITERE THEMEN