Stichwortsuche

Aktuelles

Wirtschaftsweiser im Gespräch mit Schülern

Eine seltene Gelegenheit zur Diskussion über Wirtschaftsfragen hatten am 11. April Schülerinnen und Schüler des Kölner Erich-Kästner-Gymnasiums. Der „Wirtschaftsweise“ Prof. Lars P. Feld, Mitglied des Sachverständigenrates zur Beurteilung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, berichtete aus der Arbeit dieses wichtigen Gremiums und diskutierte mit den jungen Zuhörern aktuelle wirtschaftspolitische Fragen, darunter auch die Bewältigung des Zustroms an Flüchtlingen. „Die deutsche Wirtschaft ist weiterhin in einer guten Verfassung. Die Flüchtlingskrise lässt sich daher ökonomisch und finanzpolitisch gut verkraften“, sagte Feld. Den Besuch vermittelt und organisiert hatte Christian Remmert, Mitglied der Vollversammlung der IHK Köln und selbst ehemaliger Schüler des Erich-Kästner-Gymnasiums.

Das Gespräch war Teil der Veranstaltungsreihe „111 Besuche an Schulen – Wirtschaftsexperten vor Ort“ der IHK Köln. Schülerinnen und Schüler sollen so frühzeitig in Kontakt mit Unternehmern kommen und die Wirtschafts- und Arbeitswelt kennenlernen. Schulen, die an einer solchen Begegnung interessiert sind, können sich wenden an: Carolin Philipp, Tel. 0221 1640-144, carolin.philipp@koeln.ihk.de

WEITERE THEMEN