Stichwortsuche

Aktuelles

Personalien im März 2017

Dr. Dieter Steinkamp
hat im Januar in der Unternehmensverwaltung in Köln die Auszeichnung als „Energiemanager des Jahres“  entgegengenommen. Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien hatten den Vorstandsvorsitzenden der RheinEnergie AG und Vizepräsidenten der IHK Köln bereits im Dezember zum „Energiemanager des Jahres 2016“ gewählt. Der Expertenjury imponierte vor allem Steinkamps unternehmerisches Handeln in Sachen Energiewende: Sie würdigte mit dem Preis den Mut, durch den Bau des neuen Gas-und-Dampfturbinen-Heizkraftwerks Niehl 3 in die Energiewende zu investieren und sich darüber hinaus für den Ausbau der erneuerbaren Energie einzusetzen.

Michael Jaap und Simone Ufer
verstärken seit Februar das Führungsteam des Großschirme-Anbieters BaHaMa im oberbergischen Reichshof. Michael Jaap hat die Vertriebsleitung übernommen, Simone Ufer verantwortet die Bereiche Unternehmensorganisation, IT, Controlling und Personal, so die Becher Textil- und Stahlbau GmbH. Seit Anfang 2017 führt das Traditionsunternehmen Volker Schröder als neuer geschäftsführenden Gesellschafter.

Gerald Böse
vollendete Ende Januar sein 55. Lebensjahr. Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Koelnmesse GmbH unterstützt seit 2008 ehrenamtlich als Mitglied der Vollversammlung die Arbeit der IHK Köln für den Wirtschaftsstandort Köln und die regionale Unternehmerschaft.

Dr. Markus Braun
ist sei nunmehr 25 Jahren als eingetragener Kaufmann (e.K.) im Bereich der Unternehmens- und Vermögensberatung selbstständig tätig. Der Unternehmer ist Inhaber des Büros für Deutsche Vermögensberatung im oberbergischen Wipperfürth. 

Holger Papendick
leitet seit Jahresbeginn die Business Unit „Logistics Germany“ bei der ALFRED TALKE GmbH & Co. KG in Hürth.  Sein neuer Verantwortungsbereich umfasst acht Niederlassungen in Deutschland mit insgesamt rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Zuvor war Holger Papendick zehn Jahre in wechselnden Verantwortlichkeiten bei Imperial Chemical Logistics tätig

Markus Wißkirchen
feierte Ende Januar seinen 50. Geburtstag. Der Geschäftsführer der Wißkirchen GmbH in Odenthal engagiert sich seit 2010 als Mitglied der Vollversammlung der IHK Köln ehrenamtlich für die Interessen der Betriebe in der Region. Darüber hinaus macht sich der Unternehmer im Ausschuss für Gastronomie/Touristik-Freizeit, dem er bereits seit seiner Gründung angehört, für die Interessen der Tourismuswirtschaft stark.

Dr. Klaus G. Schlede
nahm Ende Januar Glückwünsche zu seinem 80. Geburtstag entgegen. Während seiner Tätigkeit als stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG mit Firmensitz Köln setzte er sich in den Jahren 1992 bis 1998 als Mitglied der Vollversammlung der IHK Köln ehrenamtlich für die Kölner Wirtschaft ein.

Thomas Keilbar
hat nach 15 Jahren wieder die Verantwortung für das ibis Hotel Köln Centrum von seinem Kollegen Gordon Kleebaum übernommen, der nach Düsseldorf wechselt. Das 2-Sterne-Superior-Hotel ibis Köln Centrum am Barbarossaplatz hat sich unter der Regie von Gordon Kleebaum in der Nachwuchsförderung einen Namen gemacht. So nominierte die „IHK-Stiftung für Ausbildungsreife und Fachkräftesicherung“ das Haus als „Chancengeber des Jahres“ und lobte es „für seine intensive Integrationsarbeit zur besonderen Förderung und Gewinnung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund für die berufliche Ausbildung bis hin zur begleitenden Elternarbeit“.

Jörg Dißmann und Lars Oberndorf
gehören seit Jahresbeginn zur Geschäftsführung der GIZEH Raucherbedarf GmbH in Gummersbach. Als Vorsitzender der Geschäftsführung leitet Christian Hinz bereits seit 2007 den Markenhersteller im Bereich feinster Blättchen zum Drehen, Eindrehfilter und Filterhülsen. Jörg Dißmann und Lars Oberndorf waren bislang als Prokuristen im Unternehmen tätig. Mit der Erweiterung der Führungsspitze trage Gizeh, das zur holländischen Muttergesellschaft Mignot & De Block gehört, dem Wachstum der vergangenen Jahren Rechnung, so das Unternehmen. 

Oliver Grossmann
wurde Anfang des Jahres zum weiteren Geschäftsführer der CTS Container-Terminal GmbH Rhein-See-Land-Service, Köln, bestellt. Er verantwortet das operative Geschäft der CTS und leitet das Unternehmen nun gemeinsam mit seinen Geschäftsführer-Kollegen Hans Peter Wieland und Dirk Meyer. Des Weiteren wurde Oliver Haas Gesamtprokura für die CTS erteilt, so der Logistikdienstleister neska Schiffahrts- und Speditionskontor GmbH

Prof. Dr. Gudrun Doll-Tepper
wurde auf der Mitgliederversammlung des Vereins Deutsches Sport & Olympia Museum e.V. in Köln einstimmig zur neuen Vorsitzenden gewählt. Die bisherige stellvertretende Vorsitzende übernimmt damit das Amt von Ingo Weiss, Präsident des Deutschen Basketball Bundes, der den Verein seit 2011 geführt hatte und auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand ausgeschieden ist. 

WEITERE THEMEN