Stichwortsuche

Die größte Multifunktionsarena Deutschlands ist in Köln. Foto: Louis Bürk
Aktuelles

Meldungen im März 2016

Bundesliga-Sponsor für 2016 gesucht:
Das Kölner Triathlon-Team 01 sucht für die Bundesliga-Saison kurzfristig einen namensgebenden Sponsor. Das erfolgreichste Kölner Triathlon-Team, bei dem besonderer Wert auf die Nachwuchsarbeit gelegt wird, freut sich über jede Unterstützung!
Kontakt: 1. Vorsitzender Gerhard Herrera, gerhard.herrera@t-online.de, Mobil 0173-5716355

Weltmarktführertag
Die Ford-Werke GmbH betreiben im Bereich Apps und Fahrerassistenzsysteme mit dem Sillicon Valley mehrere Technologie-Kooperationen, um den Traum des selbstfahrenden Autos zu verwirklichen. Erleben Sie Bernhard Mattes, Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH, auf dem Tag der Weltmarktführer der Region Köln am 11. Mai 2016 und erfahren Sie, wann das selbstfahrende Auto Realität wird. Weitere Informationen finden Sie unter
www.weltmarktfuehrer-tag.de/koeln

Lanxess-Arena auf Platz sieben der Weltrangliste
Rund 1,5 Millionen Gäste haben im Jahr 2015 die 146 Großveranstaltungen Lanxess-Arena besucht. Im Ranking des Branchenmagazins Pollstar, das Sport- und Firmenevents auslässt, belegt die Kölner Arena mit 733.433 Besuchern den siebten Platz weltweit. Damit verbesserte sich Deutschlands größte Multifunktionsarena gegenüber der Vorjahreswertung um zwei Plätze. Die ersten drei Plätze des „Pollstar“-Rankings behaupten wie in den Vorjahren Hallen in  Großbritannien, ganz vorne liegt erneut O2 Arena in London mit 1.819.487 verkauften Tickets.

"Top Job"-Siegel für Kölner CN Creativ Network GmbH
Beim Kölner Personalvermittler CN Creativ Network GmbH genießen die Mitarbeiter eine außergewöhnliche Arbeitsplatzkultur. Hierfür erhielt das Unternehmen in Berlin das „Top Job“-Siegel aus den Händen des früheren Bundeswirtschaftsministers Wolfgang Clement. Damit zeichnet  das Zentrum für Arbeitgeberattraktivität (zeag), Unternehmen aus, die bei hohem Leistungsanspruch auch eine hohe Arbeitszufriedenheit erreichen. Im bundesweiten Vergleich belegte das Kölner Unternehmen den dritten Platz.

Köln.tv wird eingestellt
Das Medienhaus DuMont Rheinland stellt den Betrieb des lokalen TV-Senders Köln.tv zum 31. März 2016 ein. Grund dafür sei die "fehlende wirtschaftliche Perspektive", teilte das Unternehmen mit. Hohen Verbreitungskosten stünden zu geringe Erlöse aus dem regionalen Werbemarkt gegenüber. 30 Mitarbeiter sind betroffen. Den Auszubildenden und Volontären sollen andere Plätze innerhalb des Medienhauses, zu dem auch der Kölner Stadt-Anzeiger gehört, angeboten werden. Köln.TV war erst Anfang 2015 aus dem Lokalsender Center.TV hervorgegangen.

Werbespezialist Ströer auf Wachstumskurs
Die Kölner Ströer SE hat ihren Umsatz nach vorläufigen Zahlen im Jahr 2015 um mehr als 14 Prozent auf 824 Millionen Euro gesteigert. Das bereinigte Jahresergebnis verdoppelte sich gegenüber dem Vorjahr demnach sogar beinah auf 106 Millionen Euro. CEO Udo Müller sieht diese positive Entwicklung als Erfolg der Multi-Channel-Strategie des Unternehmens, das früher auf klassische Plakatwerbung spezialisiert war. "Die traditionellen Billboards werden in diesem Jahr weniger als 15 Prozent des gesamten Konzernumsatzes ausmachen", sagte Müller.

Landes-Preis für innovative Energie-Ideen
Die EnergieAgentur.NRW schreibt zum ersten Mal den EnergieInnovationsPreis.NRW 2016 aus, der mit insgesamt 40.000 Euro dotiert ist. Teilnehmen können in diesem Jahr Unternehmen der Kunststoff verarbeitenden Industrie sowie Unternehmen, die erfolgreich ein Energiemanagementsystem umgesetzt haben. Der Preis soll "erfolgreiche Impulse für den klimagerechten Innovations- und Transformationsprozess der Gesellschaft“ prämieren, erklärt Lothar Schneider, Geschäftsführer der EnergieAgentur.NRW. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 30. März.

Erfolgreiches Jahr für Kölner Bank
Die Kölner Bank eG hat im Jahr 2015 ein Betriebsergebnis von 18,7 Millionen Euro erzielt. Vorstand Bruno Hollweger zeigte sich angesichts des Niedrigzinsumfeldes und anderer negativer Faktoren "hochzufrieden" mit dieser Bilanz. 2014 hatte das Betriebsergebnis mit 19,0 Millionen Euro noch leicht höher gelegen. Außerdem feierte die Bank einen neuen Rekord: Mit jetzt mehr als 50.000 Mitgliedern sei sie schon fast der größte "Personenzusammenschluss" in Köln - nur der 1. FC habe noch mehr Mitglieder. Beim Traditionsklub sind es aktuell rund 75.000.

Zehn Jahre Partnerschaft von Schule und Norwe GmbH
Die Norwe GmbH kooperiert nun schon seit zehn Jahren erfolgreich mit der benachbarten Hauptschule im Rahmen der Initiative KURS, die Wirtschaft und Schulen in engen Kontakt bringen soll. Zahlreiche Praktika haben seither bereits stattfgefunden - für Schüler wie für Lehrer, die ihren Schützlingen so die Berufe der Metallverarbeitung besser nahebringen können.

Sachspenden in Millionenwert vermittelt
Fabrikneue Sachspenden im Wert von mehr als 4,5 Millionen Euro hat die innatura gGmbH in zweieinhalb Jahren seit ihrer Gründung vermittelt. Mehr als 1.000 Warensendungen an soziale Einrichtungen und Organisationen u.a. der Jugend-, Flüchtlings- oder Obdachlosenhilfe seien bisher verschickt worden, teilt das in Köln ansässige gemeinnützige Unternehmen mit. Die Hersteller können auf diese Weise Waren, die beispielsweise aus dem Sortiment genommen wurden oder geringfügige Mängel wie Etikettenfehler haben, sinnvoll einsetzen, anstatt sie wegzuwerfen, und die sozialen Einrichtungen zahlen dafür nur zwischen fünf und 20 Prozent des Marktwertes.

Mit großem Erfolg wurde Ende Februar die erste Ausbildungsmesse in Kürten veranstaltet, die vom Wirtschaftsgremium Kürten der IHK Köln initiiert wurde. Im Bild (von links nach rechts) Bürgermeister Willi Heider, Bernd Kugler (B & R Medientechnik), Ulrich Müller (Weidener Fleischgroßhandel), Eva Babatz (Leiterin der Geschäftsstelle Leverkusen/Rhein-Berg der IHK Köln), Thomas Koll (REWE Koll), René Pütz (GALA Bau), Tobias Garstka (Reisebüro Umfulana) und Christoph Brochhaus (Nordhaus Fertigbau). Auf der Messe zeigten 38 Aussteller den Branchenquerschnitt der ortsansässigen Ausbildungsbetriebe.

WEITERE THEMEN