Stichwortsuche

Foto: Andreas Schwann
Aktuelles

Kölner Unternehmerpreis verliehen

Zum neunten Mal hat der Wirtschaftsclub Köln den Kölner Unternehmerpreis verliehen: Der erste Platz ging an 1WorldSync GmbH, der zweite Platz an Finette + Schönborn und der dritte an die Helmut Hinz GmbH & Co. EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft, Günther H. Oettinger übergab die Auszeichnung. 

Mit dem Unternehmerpreis werden jedes Jahr Unternehmen aus der Wirtschaftsregion Köln ausgezeichnet, die sich zum Standort Köln und zur Verantwortung von regionalen Arbeitsplätzen bekennen, sich erfolgreich am Markt behaupten und den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und die nachhaltig wirtschaften und gesellschaftlich Verantwortung übernehmen.

Die 1WorldSync GmbH ist Betreiber von Produktinformations-Netzwerken und Datenpool-Lösungen mit mehr als 17.000 Kunden aus 54 Ländern. Das zweitplatzierte Unternehmen Finette + Schönborn hat sich seit seiner Gründung vor 50 Jahren zu einem Experten für die Qualitätssicherung verschiedenster Baustoffe, insbesondere Beton, entwickelt. Und die mit dem dritten Platz ausgezeichnete Helmut Hinz GmbH & Co. bietet seit genau 70 Jahren Dienstleistungen rund um die Themen Wasser, Wärme und Umwelttechnik an.

"Die Auszeichnung eine feste Institution im Wirtschaftsleben unserer Stadt geworden“, freute sich Christian Kerner, Geschäftsführender Vorstand des Wirtschaftsclub Köln. Oberbürgermeisterin Henriette Reker lobte in ihrem Grußwort das Engagement des Wirtschaftsclub Köln. Die Laudatio auf den Preisträger hielt Melanie Schwartz, Geschäftsführerin der Brauerei zur Malzmühle Schwartz GmbH & Co. KG von 1858, die den Kölner Unternehmerpreis 2015 erhielt.

Unser Foto zeigt EU-Kommissar Günther H. Oettinger, Oberbürgermeisterin Henriette Reker, Klaus Schmid (Executive Vice President & Managing Director Europe 1World Sync GmbH), Nihat Arkan (Chief Executive Officer 1World Sync GmbH) und Marc Kurtenbach, Präsident des Wirtschaftsclub Köln (v.l.)

WEITERE THEMEN