Stichwortsuche

Wie wird man Unternehmer? Hans-Ewald Schneider, Geschäftsführender Gesellschafter der Hasenkamp Internationale Transporte, im Gespräch mit Schülern. Foto: Olaf-Wull Nickel
Aktuelles

IHK-Vizepräsident zu Gast am Berufskolleg in Deutz

Wie wird man Unternehmer? Über diese und weitere Fragen konnten Schülerinnen und Schüler am Hans-Böckler-Berufskolleg in Köln-Deutz mit IHK-Vizepräsident Hans-Ewald Schneider ins Gespräch kommen. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „111 Besuche an Schulen - Wirtschaftsexperten vor Ort“ der IHK Köln war der Geschäftsführende Gesellschafter der Hasenkamp Internationale Transporte GmbH in Frechen zu Gast an der Schule.

Neben dem „Berufsbild Unternehmer“ ging es auch um die Themen Existenzgründung, Innovationen, Nachhaltigkeit und Wettbewerb. Darüber hinaus vermittelte der Unternehmer den jungen Leuten ganz praktische Einblicke in den Alltag des Kulturlogistikers Hasenkamp, indem er zum Beispiel über Logistik, Versicherungen, Zölle oder Frachtbedingungen berichtete.

Ziel der Veranstaltungsreihe „111 Besuche an Schulen - Wirtschaftsexperten vor Ort“ der IHK Köln ist es, Schülerinnen und Schüler frühzeitig Kontakt mit Unternehmern zu ermöglichen und ihnen die Wirtschafts- und Arbeitswelt näherzubringen. Die Veranstaltungsreihe der IHK Köln wird koordiniert von Carolin Philipp, Tel. 0221 1640-144, carolin.philipp@koeln.ihk.de.

WEITERE THEMEN