Stichwortsuche

Foto: Ulrich Kaifer
Aktuelles

Großer Andrang beim Gründertag

Hunderte Besucher kamen am 8. April zum Gründertag in den Börsensaal der IHK Köln. Experten verschiedenster Fachrichtungen, von Recht über Finanzierung bis zu Steuern, informierten über alle Fragen rund um die Existenzgründung.

Für Norbert Günnewig, Vorsitzender des Veranstalters Unternehmerstart Köln e.V., ist der Gründertag von unschätzbarem Wert: „Was braucht ein angehender Existenzgründer? Jede Menge Infos, am besten Insider- und Hintergrundinformationen. Und Kontakte, um schneller und zielgerichteter weiterzukommen.“ All das biete der Gründertag in konzentrierter Form, sagte Günnewig. Fragen zur Finanzierung beantworteten bei der Veranstaltung auch Fördermittelexperten der Kölner Bank eG. „Unsere Berater können sehr gut einschätzen, ob der Jungunternehmer mit seiner Idee Erfolgsaussichten hat“, sagte Joachim Junker, Regionalleiter der Bank.

Bei der seit vielen Jahren regelmäßig stattfindenden Veranstaltung konnten sich zum ersten Mal Existenzgründer mit ihren Geschäftsmodellen an eigenen Ständen präsentieren. Außerdem gab es wieder den Gründertalk, bei dem Preisträger der Wirtschaftsjunioren Köln und Jungunternehmer von ihren Erfahrungen berichteten. Die Wirtschaftsjunioren vergeben auch regelmäßig den Gründerpreis, der vor allem die Gründerpersönlichkeit in den Mittelpunkt stellt. Die nächste Bewerbung dazu startet voraussichtlich im Juni 2016.

WEITERE THEMEN