Stichwortsuche

Veranstaltungen

Elektronische Registrierkassen

Die Ordnungsmäßigkeit von elektronischen Registrierkassen ist ein Dauerthema in der Betriebsprüfung. Spätestens seit 1. Januar 2017 gelten die bereits Ende 2010 vom Bundesfinanzministerium mitgeteilten Anforderungen der Finanzverwaltung.

Zudem soll Steuerbetrug an  manipulierten Kassen noch wirksamer bekämpft werden. Der Bundesrat hat dazu dem neuen „Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen“ am 16. Dezember 2016 zugestimmt.

In einer kostenfreien Veranstaltung von IHK Köln, Steuerberaterkammer Köln und Zentralverband des Deutschen Handwerks informieren Steuerexperten am Dienstag, 21. März von 16:00 bis 18:00 Uhr in der IHK Köln ausführlich über die ausgelaufene Übergangsregelung sowie die aktuellen und zukünftigen Anforderungen der "Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD)". Anschließend diskutieren Experten aus Finanzverwaltung und Unternehmens-, Verbands- und Kammervertreter darüber, was genau dies für Unternehmen und Steuerberater bedeutet.

Weitere Infos und das Programm der Veranstaltung finden Sie hier.

WEITERE THEMEN